Herzlich willkommen

in der feldenkrais-praxis basel

Entdecken Sie wieder Ihr Bewegungspotential.

In der heutigen Zeit sind viele alltägliche Bewegungen auf einen Knopfdruck reduziert. Einseitige körperliche Belastungen und Schmerzen schränken die Vielfalt unserer Möglichkeiten ein. Durch die Selbstwahrnehmung wie wir uns bewegen und handeln, können wir unsere Gewohnheiten entdecken und verändern.

Das Erforschen des eigenen Potentials führt wieder zu einer besseren Selbstwahrnehmung, einem grösseren Handlungsspielraum und zu einer besseren Koordination von Bewegungsabläufen.


Sind sie bereit für ein kleines Experiment – klicken Sie hier für
eine kurze Feldenkrais Übung?


feldenkrais-praxis basel | christine rhonheimer |
rufacherstrasse 20 | 4055 basel | +41 61 301 50 30
info@feldenkraispraxis-basel.ch

Feldenkraispraxis-Basel product

Feldenkrais Experiment

  • Feldenkraispraxis PCM 1

    Setzen Sie sich auf einen Stuhl

    Setzen Sie sich auf den vorderen Teil eines Stuhles und drehen Sie sich langsam einige Male nach rechts und links.
    Auf welche Seite können Sie sich einfacher drehen?

    Wählen Sie für die Übung die Seite aus, nach der Sie sich lieber drehen und bleiben Sie bei dieser Seite während der ganzen Übung.

    Strecken Sie beide Arme vor sich aus und falten Sie Ihre Hände.

  • Bewegungen

    Bewegen Sie Ihre Arme nun einige Male langsam nur in die Richtung, die Sie sich ausgesucht haben. Verändern Sie den Winkel Ihrer Arme dabei nicht.

    Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren Oberkörper: Spüren Sie, dass Ihr Schultergürtel, Ihr Rumpf, Ihr Becken,  Ihre Wirbelsäule und Ihr Kopf an der Bewegung beteiligt sind?

  • Feldenkraispraxis PCM 3

    Hat sich etwas verändert?

    Lassen Sie Ihre Hände auf Ihren Oberschenkeln ruhen und drehen sich wieder nach der von Ihnen ausgewählten Seite.

    Hat sich die Bewegung verändert?
    Ist das Drehen auf die rechte oder linke Seite einfacher geworden? Hat sich der Bewegungsumfang verändert?

  • Feldenkraispraxis PCM 4

    Kombination

    Strecken Sie wieder beide Arme vor sich aus und falten die Hände. Drehen Sie sich wieder langsam zur gleichen Seite.

    Schauen Sie Ihre gefalteten Hände an während Sie sich langsam in die ausgesuchte Richtung drehen.

    Bleiben Sie mit den Augen immer in Kontakt mit den Händen, als wäre ein Faden zwischen Ihren Händen und Ihren Augen gespannt..

  • Feldenkraispraxis PCM 5

    Hat sich etwas verändert?

    Lassen Sie Ihre Hände wieder auf Ihren Oberschenkeln ruhen und drehen sich in die gewählte Richtung.

    Hat sich die Bewegung verändert?
    Ist Ihr ganzer Körper in Bewegung von Kopf bis Fuss?
    Drehen Sie sich nun auf die andere Seite und beobachten Sie, wie Sie die Bewegung auf der anderen Seite empfinden.

  • Feldenkraispraxis PCM 5

    Fragen

    Wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit in der Bewegung verändern, erfahren Sie vielleicht, dass sich das Ausmass einer Bewegung verändern kann.

    Fragen:
    Wie drehen Sie sich beim Autofahren wenn Sie rückwärts parken?

    Wie wenden Sie sich einem Gesprächspartner zu, der neben Ihnen sitzt?

    Wie werfen Sie einen Ball über eine Schulter?

Feldenkrais Methode

Leben ist Bewegung – Bewegung ist Leben

Wir sind ständig in Bewegung, ob wir laufen, sitzen, springen, liegen, lachen, tanzen, sprechen oder atmen …. Jede Empfindung drückt sich in unserer Körperhaltung aus. Im Laufe unseres Lebens bilden wir unser persönliches Bewegungs- und Haltungsmuster aus. Unser Nervensystem hält unsere Bewegungen, Körperempfindungen und Gefühle in einem dynamischen Gleichgewicht. Die Fähigkeit unseres Gehirns sich fortlaufend weiterzuentwickeln und zu verändern besteht ein ganzes Leben.


Schmerzen beeinträchtigen die Lebensqualität

Einseitige körperliche Belastungen, Verletzungen, Unfälle und Krankheiten können zu Bewegungseinschränkungen führen, die Schmerzen verursachen. Typische Beschwerden sind unspezifische Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Diskushernie, Hexenschuss, Schmerzen im Ileosacral-Gelenk, Schmerzen im Schulter- und Hüftgelenk, Schleudertrauma, Tennisarm und Golfarm, sowie neurologische Erkrankungen, wie Multiple Sklerose, Schlaganfall oder Morbus Parkinson.


Das Entdecken des Selbstverständlichen

Werden Sie zum Forscher oder zur Forscherin! Entdecken Sie Ihre persönlichen Bewegungs- und Handlungsmuster. Wenn Ihnen Ihre Gewohnheiten bewusst werden, haben Sie die Wahl diese zu verändern. Durch Verlangsamung, Differenzierung und Variationen von Bewegungsabläufen können Sie lernen Anstrengung zu reduzieren, die Bewegungsqualität in den Vordergrund zu stellen und die Vielfalt ihrer Bewegungsmöglichkeiten zu entdecken.

 

Durch das sensomotorische Lernen werden die selbstregulierenden und ordnenden Kräfte des Nervensystems angeregt, die helfen alltägliche Bewegungshandlungen sinnvoller zu gestalten.


Zwei Vorgehensweisen – ein Ziel

Funktionale Integration (Einzelstunde)

In der Einzelstunde stehen Ihre individuellen Bedürfnisse im Vordergrund. In der  Behandlung werde ich mit  präzisen, leichten und wirksamen Bewegungen mit Ihnen Ihre Möglichkeiten erforschen, um das Zusammenspiel von Bewegungsabläufen und der Wahrnehmung von Handlungen bewusst zu machen. In kleinen Experimenten können Sie neue Erfahrungen machen.

Bewusstheit durch Bewegung (Gruppenstunde)

In den Gruppenstunden werden Sie verbal durch strukturierte Bewegungssequenzen begleitet. Achtsamkeit, das Erforschen Ihres eigenen Handlungsmusters und das Wiederentdecken Ihres vorhandenen Potentials stehen im Vordergrund. Ihre Selbstwahrnehmung wird differenzierter und dadurch entstehen Wahlmöglichkeiten „wie ich etwas mache“.

Über mich

Christine Rhonheimer

Seit 2005 arbeite ich als Feldenkrais Lehrerin in Basel in meiner Praxis.

Menschen mit unterschiedlichsten Anliegen und Problemen suchen nach ganzheitlichen Lösungen, Kinder, Jugendliche, berufstätige Menschen, Senioren, Sportler, Tänzer, Schauspieler. Die Vielfalt der Menschen und ihre unterschiedlichen Anliegen machen meine Arbeit spannend.

Regelmässige Supervision und Weiterbildungen unterstützen meine berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Ich biete Fachsupervision an, arbeite in Weiterbildungen und gebe Workshops.

Als Assistenz-Trainerin bin ich in Feldenkrais Ausbildungen tätig, in Bern bei Angelica Feldmann und in Paris bei Paul Newton.

 

Hintergrund

  • Feldenkrais Lehrerin SFV
  • Assistenztrainerin EuroTAB
  • Komplementärtherapeutin OdA KTTC
  • Lehrerin für Gesundheitsberufe SRK
  • Pflegefachfrau AKP  SRK

Christine Rhonheimer | Feldenkraispraxis Basel

Praxis

Adresse:
feldenkrais-praxis basel
christine rhonheimer
rufacherstrasse 20
4055 basel

Telefon: +41 61 301 50 30

E-Mail: info@feldenkraispraxis-basel.ch

Lageplan als PDF

Termine für Einzelstunden oder Gruppenstunden nach telefonischer Vereinbarung oder per E-Mail.

Versicherungsbeiträge: Die meisten Zusatzversicherungen der Krankenkassen zahlen Beiträge an die Feldenkrais Einzel- und Gruppenstunden.
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse wie Sie versichert sind.

Feldenkraispraxis Basel

Ich bin vom Erfahrungsmedizinischen Register (EMR), der Schweizerischen Stiftung für Komplementärmedizin (ASCA) anerkannt und Mitglied des Schweizerischen Feldenkrais Verbandes (SFV) sowie des Schweizer Berufsverbandes für Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK).



 

  

Webdesign: looksnice.ch

Feldenkrais in der Gruppe

Von Kopf bis Fuss in Bewegung sich wahrnehmen und Neues entdecken

Neun Abende am Mittwoch mit „Bewusstheit durch Bewegung“

Oktober 19. und 26. 2016
November 2. / 9. / 16. / 23. / 30. 2016
Dezember 7. / 14. 2016
  Von 19:15 bis 20:15 Uhr

Ort:
Theater- und Clownschule Yve Stöcklin
im Gemeindehaus Oekolompad
Allschwilerplatz 22
4055 Basel

Anfahrt:
Tram Nr. 6 bis Allschwilerplatz

Kosten: 25.- pro Stunde

Team:
Christine Rhonheimer
Claudia Bettinaglio
Nico Maiello

Anmeldung:
Christine Rhonheimer
info@feldenkraispraxis-basel.ch
Tel. 061 301 50 30

Flyer als PDF

Feldenkrais in der Gruppe mit Christine Rhonheimer